SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN

Mit Figuren erstellen Sie Ihr inneres Bild von der Problem-Situation – eine neue Perspektive entsteht. Sie können die Positionen verschieben und Lösungen ausprobieren.

 

Es gibt verschiedene Aufstellungs-Formen, zum Beispiel für Entscheidungen, für das Sortieren von Gedanken und Zielen, das Klären von problematischen Beziehungen, Team- oder Familien-Prozessen.

 

Systemische Struktur- und Organisationsaufstellungen“ ist die offizielle Bezeichnung der Methode, nach der ich mit Ihnen arbeite. Sie wurde entwickelt aus den „Familienaufstellungen“ nach Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer.

 

Diese systemische Arbeit ist seit vielen Jahren erprobt und wissenschaftlich anerkannt.