Psychotherapie - das Leben darf leicht werden

Was erwartet mich in einer Psychotherapie - werde ich als „verrückt“ abgestempelt? Ist Therapie unangenehm , was erwartet mich? Viele Menschen haben diese Fragen und fühlen sich unsicher. Dabei ist es ganz einfach...

Es gibt etwas, das sie bedrückt, Ihnen Angst macht oder schmerzt, sie fühlen sich in einer schwierigen Lage – und oft können Sie es nicht mal genau benennen. Sie wissen nur: So geht es nicht weiter. Sie möchten wieder frei und leicht leben. Damit sind Sie nicht „verrückt“, sondern so normal wie die Menschen um Sie herum. Probleme gehören zu unserem Leben dazu. Und sich Hilfe zu holen, das ist kein Zeichen von Schwäche, sondern aktives Suchen nach Lösungen.

Eine Psychotherapie ist dann sinnvoll, wenn es um Themen geht, deren Hintergründe Sie oft nicht sofort erkennen. Um Probleme, die sich nicht einfach durch anderes Verhalten lösen lassen. Um innere Schmerzen, deren Ursachen möglicherweise früher entstanden sind. In der Therapie arbeiten wir ganzheitlich auf allen Ebenen: Erschöpfung stabilisieren, akute Lösungen suchen, nach Ursachen forschen, alten Schmerz auflösen, neue innere Haltung trainieren, Strategien für den Alltag entwickeln. Alles geschieht nach Ihren Bedürfnissen und in Ihrem Tempo. Sie und ich, wir arbeiten als Team auf Augenhöhe. Ob dies ein Weg für Sie ist, klären wir erst mal in einem Gespräch.